Stellungnahme zur Erhöhung der Tiefstrente: Die Arbeit geht weiter

Ömer Çelik, Sprecher der AK-Partei, gab eine Erklärung zur Tagesordnung des Zentralvorstands seiner Partei ab. Çelik erklärte, dass die Studien zur Erhöhung der niedrigsten Rente fortgesetzt würden.

Ömer Çelik, Sprecher der AK-Partei, gab nach der Sitzung des Zentralvorstands seiner Partei eine Erklärung zur Tagesordnung der Sitzung ab.

Çelik gab eine Presseerklärung zur Sitzung des Zentralvorstands der AK-Partei (MYK) in der Parteizentrale ab.

Çelik erklärte, dass Präsident Recep Tayyip Erdoğan im Zentralvorstand eine umfassende Bewertung der Innen- und Außenpolitik vorgenommen habe, und sagte, dass der stellvertretende Vorsitzende für Außenbeziehungen der AK-Partei, Zafer Sırakaya, auch über die Ergebnisse der in Europa abgehaltenen Wahlen und die Überlegungen zu den Wahlen gesprochen habe zu den Beziehungen zwischen der Türkei und der EU sagte er, er halte einen Vortrag.

Çelik erklärte, dass sie weiterhin den Aufstieg der extremen Rechten in Europa beobachten, und erklärte, dass diese Situation für die Zukunft sowohl der Türkei als auch der europäischen Demokratien in der kommenden Zeit äußerst wichtig sei.

Çelik erklärte, dass das Präsidium der Frauenabteilung der AK-Parteizentrale im MYK einen Vortrag halten werde, und sagte, dass das MYK-Treffen nach den Diskussionen über die Aktivitäten der Großen Nationalversammlung der Türkei enden werde.

WARNUNG VOR WALDBRÄNDEN

Çelik drückte den Bürgern, die durch Überschwemmungen und Brände geschädigt wurden, seine besten Wünsche aus und fuhr mit seinen Worten wie folgt fort:

„Wir wünschen unseren Bürgern, die ihr Leben verloren haben, Gottes Gnade. Natürlich ist es nützlich, sehr vorsichtig zu sein. Wenn der Temperaturanstieg und einige Vorsichtsmaßnahmen zusammenkommen, kann es leider zu sehr traurigen Szenen kommen. Eine vorübergehende Nachlässigkeit kann Tausende von Menschen zerstören.“ „Es ist äußerst tragisch, dass unsere Bürger ihr Leben verlieren.“ „Wir halten es für vorteilhaft, äußerst vorsichtig zu sein, insbesondere in Picknickplätzen und anderen Bereichen.“

Strafe gegen Merİh Demiral

Çelik erklärte, dass die Fußballnationalmannschaft auf der Tagesordnung der Türkei stehe und gratulierte den Fußballnationalspielern.

Çelik betonte, dass die Nationalmannschaft einen großartigen Kampf gezeigt und Hoffnungen für die Zukunft geweckt habe:

„Die Strafe für unseren Bruder Merih Demiral ist eine inakzeptable Strafe. Die Veröffentlichung dieser Strafe in bestimmten Kreisen vor ihrer Bekanntgabe durch die UEFA-Disziplinarkommission hat deutlich gezeigt, dass ein politischer Schatten über ihm liegt. Natürlich kann er die Strafe nicht verhängen.“ Aufgrund von Themen wie Rassismus usw. Er behält es, er gibt es wegen Verstößen gegen die allgemeinen Verhaltensregeln. Was hier wirklich gesagt werden muss, sind die europäischen Politiker, die den Torjubel von Merih Demiral auf diese Weise ins Visier nehmen dass sie gegenüber den Symbolen der PKK schweigen. Sie betrachten die Verbrennung des Heiligen Korans in Europa als Gedankenfreiheit, oder sie schweigen: „Sie verwenden inakzeptable Ausdrücke, wenn unser Fußballspieler ein Tor feiert.“ Wir sagen in solchen Situationen, dass jeder, der nach Rechtsextremismus oder Rassismus sucht, sich die Wahlergebnisse in Europa und einige der Entwicklungen in seinen eigenen Gesellschaften und die Doppelmoral, die sie darstellen, ansehen sollte.“

GIPFEL DER NATO-FÜHRER

Çelik erklärte, dass die Teilnahme von Präsident Erdoğan am 24. Gipfeltreffen der Staatsoberhäupter der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit äußerst wichtig sei und dass die Türkei weiterhin auf allen Plattformen der Welt vertreten sei.

Im Rahmen des Themas der Stärkung des multilateralen Dialogs bei der Suche nach nachhaltigem Frieden und nachhaltiger Entwicklung wies Çelik darauf hin, dass die Aussage von Präsident Erdoğan, dass „die Säulen des regelbasierten internationalen Systems erschüttert werden“, das grundlegende Problem der Lage zeige internationales System, und fügte hinzu: „Die Botschaften, die hier und dann anlässlich des 75. Jahrestags unseres Präsidenten, der NATO-Teilnahme am Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs, gegeben wurden, zeigen, dass die Türkei alle politischen Plattformen der Welt abdeckt.“ sagte.

„DAS SIND DIE HANDLUNGEN DER NETANJAHU-REGIERUNG, DIE DIE SICHERHEIT ISRAELS GEFÄHRDEN“

Çelik erklärte, dass ihr wichtigstes Thema die Ereignisse in Gaza seien.

Çelik stellte fest, dass heute von einer medizinischen Organisation neue Zahlen zu den Ereignissen in Gaza bekannt gegeben wurden, und nahm folgende Einschätzungen vor:

„Es wurde erneut festgestellt, dass die Tragödie und die Verluste weit über das hinausgehen, was angenommen wird. Hier sollte jeder wissen, dass der einzige Faktor, der dem Frieden im Wege steht, die Netanyahu-Regierung ist. Darüber hinaus müssen Juden auf der ganzen Welt wissen.“ ist, dass es die Handlungen der Netanyahu-Regierung sind, die die Sicherheit Israels gefährden. Daher ist vor allem „der Maßstab dafür, ob westliche Gesellschaften wirklich Frieden wollen, ob sie Druck auf die extremistische Netanyahu-Regierung ausüben.“ Es gibt keine Authentizität in jedem, der über Frieden spricht.“

NORMALISIERUNG MIT SYRIEN

Çelik betonte, dass Präsident Erdoğan Erklärungen zur Normalisierung der Beziehungen zwischen der Türkei und Syrien abgegeben habe und dass sie viele Fragen zu diesem Thema erhalten hätten, und sagte:

„Es gibt ein Bild, das seit 13 Jahren besteht. Im Rahmen dieses Bildes ist das Thema Normalisierung weltweit zu einer Agenda geworden. Hier setzen wir unsere Haltung fort, die wir von Anfang an vertreten haben. Das sind wir.“ Wir befürworten die territoriale Integrität Syriens, wir befürworten in keiner Weise die territoriale Integrität Syriens. Aus diesem Grund dulden wir keine Haltung Wir betrachteten die Prozesse von Genf und Astana als komplementär und bewerteten sie als solche, um sicherzustellen, dass sich das Regime und die Opposition auf der gleichen Grundlage trafen: „Es ist nicht gegen die territoriale Integrität Syriens, es ist gegen die Bemühungen, dies zu tun.“ Als wir außerdem die Pläne zur Gründung einer Terrororganisation mit der Unterstützung einiger unserer Verbündeten sahen, wurden sie durch unsere verschiedenen Operationen zerstört.

Çelik erklärte, dass damit beide Bedrohungen für die nationale Sicherheit der Türkei beseitigt wurden und ihr Wille, die territoriale Integrität und nationale Einheit Syriens zu schützen, unter Beweis gestellt wurde: „Natürlich besteht unsere Haupterwartung an Syrien bei all diesen Normalisierungsprozessen darin, Syrien zu versorgen.“ die Millionen, die ihre Heimat verlassen mussten.“ „Wir werden niemals zulassen, dass jemand, der uns vertraut und mit uns handelt, zum Opfer wird.“ sagte.

Çelik sagte, dass die Ereignisse in Kayseri und Nordsyrien, nachdem Präsident Erdoğan seinen Willen zur Normalisierung mit Syrien geäußert hatte, zeigten, dass einige Provokateure am Werk seien.

Çelik wies darauf hin, dass es einige politische Sabotagen gegen den Normalisierungsdiskurs gegeben habe, und sagte: „Sie erhielten die notwendige Reaktion sowohl im Hinblick auf die öffentliche Sicherheit als auch auf die Aktivitäten, die wir in Syrien durchgeführt haben. Die Entschuldigung aller, die unsere glorreiche Flagge missachtet haben, war.“ gewährleistet durch die starke Arbeit unserer National Intelligence Organization und unserer Streitkräfte.“ er sagte.

Vorgezogene Wahldiskurse der Opposition

Çelik erklärte, dass in der Innenpolitik von Zeit zu Zeit vorgezogene Wahldiskussionen in den Vordergrund rücken und dass die Wahlperiode für sie mit den letzten Wahlen beendet sei.

Çelik erklärte, dass man die Diskussionen über vorgezogene Wahlen genau verfolge:

„Die Tatsache, dass die wichtigsten Oppositionsparteien dies auf die Tagesordnung bringen, liegt daran, dass sie ihren internen Kampf mit Diskussionen über vorgezogene Wahlen verwalten oder vertuschen wollen. Wir sind in keiner Weise der Adressat von Diskussionen über vorgezogene Wahlen. Der nationale Wille hat seine Entscheidung getroffen.“ Wir werden die kommende Zeit bestmöglich nutzen, um unserer Nation zu dienen, insbesondere denen um uns herum. „Während in der Welt neue Entwicklungen stattfinden und neue Herausforderungen auftauchen, drücken wir noch einmal aus, dass wir diese Diskussionen für äußerst unnötig halten.“ Wir blicken im Rahmen der Entscheidung des nationalen Willens nach vorne und jeder Teil unserer Gesellschaft sollte seine Pläne entsprechend gestalten.

NIEDRIGSTE RENTE

„Einige Bemühungen, die Mindestrente von 10.000 Lira auf 12.000 Lira zu erhöhen, spiegelten sich hinter den Kulissen wider. Wenn es eine solche Studie gibt, in welchem ​​Stadium und wird sie die Juli-Gehälter erreichen?“ Auf die Frage sagte Çelik: „Daran wird gearbeitet. Es ist noch nicht entschieden. Wir können nicht abschätzen, ob es bis jetzt abgeschlossen sein wird. Wir werden weiterhin alle Teile der Gesellschaft unterstützen.“ Das Hauptziel besteht darin, das mittelfristige Programm zu schützen. er sagte.

Zu der Frage, wann die Verordnung über Streunertiere dem Parlament vorgelegt wird, sagte Çelik: „Wir sind dabei, den letzten Punkt festzulegen. Wir werden versuchen, ihn diese Woche dem Parlament vorzulegen.“ sagte.

TREFFEN MIT ASSED

Çelik sagte: „Präsident Erdoğan hatte eine Erklärung abgegeben, dass er im Rahmen des Normalisierungsprozesses mit Syrien eine Einladung an Assad erhalten würde. Ist diese Einladung klar geworden? Wenn es eine Einladung gibt, wann wird sie erfolgen? Wird sie in der Türkei erfolgen.“ ?” Zu der Frage sagte er:

„Die Arbeit am Aktionsplan hierfür läuft weiter. Eine Einladung liegt noch nicht vor. Daher gibt es auch keine Einladung. Die Durchführung, der Zeitpunkt und der Ort der Einladung werden im Rahmen dieses Aktionsplans liegen. Selbstverständlich wird das so sein.“ durch eine Einigung mit unseren Gesprächspartnern in Frage gestellt werden. Eine Einladung liegt derzeit noch nicht vor. Daher besteht keine Klarheit über den Ort und die Zeit.“

Bir yanıt yazın

E-posta adresiniz yayınlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir