Die Abschlussfeier fand an den Schulen der türkischen Maarif-Stiftung in Sarajevo statt

An den Schulen der Türkischen Maarif-Stiftung (TMV) in Sarajevo fand eine Abschlussfeier für Schüler statt, die ihr Bildungsleben erfolgreich abgeschlossen hatten.

Bei der Zeremonie im Rathaus von Novi Grad in Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, wurden 27 Schülern der Oberstufe und 46 Schülern der weiterführenden Schulen ihre Diplome überreicht.

In seiner Rede bei der Zeremonie sagte Yakup Gül, Koordinator von TMV Bosnien und Herzegowina, dass TMV mit 53.000 Schülern an 452 Schulen in 67 Ländern zu einer Marke geworden sei, die der Welt im globalen Bildungssektor Vertrauen gebe.

Gül erklärte, dass TMV Bildung auf allen Ebenen mit fast 700 Schülern vom Kindergarten bis zum Abschlussjahr der High School und 170 Mitarbeitern an zwei separaten Standorten in Sarajevo anbietet und sagte: „TMV-Schulen sind die seltenen Schulen, die zusätzlich zu den Programmen sowohl IBDP- als auch Cambridge-Programme anbieten.“ „Es unterscheidet sich von anderen Schulen. Heute fühlen wir uns geehrt, ein Schuljahr nicht zu beenden, sondern die ersten Schritte des Anfangs zu unternehmen.“ sagte.

Gül stellte fest, dass sich die Welt schnell verändert und weiterentwickelt, und wünschte, dass die Schüler mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten zum Wandel der Welt beitragen würden.

Im Rahmen des Programms, bei dem türkische Lieder gesungen wurden, wurden auch Geschenke an erfolgreiche Schüler verteilt.

Das Abschlussprogramm endete mit der Mützenwurfzeremonie.

Bir yanıt yazın

E-posta adresiniz yayınlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir