Der Antrag der Shineray Group für die Produktion des italienischen SWM-Motors in der Türkei wurde eingereicht

Das italienische Unternehmen SWM Motor, das zur Shineray Group, einem der führenden Automobilhersteller Chinas, gehört, hat seine Anträge für die Fertigung in der Türkei abgeschlossen.

Laut Aussage der ATMO Group, dem Vertreter des Unternehmens in der Türkei, hat SWM Motor den türkischen Markt, in den das Unternehmen Ende 2023 eingetreten ist, als eines der Zentren seiner globalen Wachstumsstrategie bestimmt.

In diesem Zusammenhang beantragte das Unternehmen die Produktion in der Türkei. Die ATMO Group hat ihr aggressives Wachstum mit ihrer Fertigungsinitiative auf ein neues Niveau gehoben.

SWM Motor ist vor Kurzem in den türkischen Markt eingestiegen und präsentierte sich den türkischen Verbrauchern mit seinen EV-Modellen G01, G01F, G03F und dem elektrischen Kleintransporter X30L. SWM Motor Turkey hat seine Produktpalette ab Juni um das neue D-SUV-Modell mit dem Namen G05 erweitert.

– „Wir arbeiten an einer Anlage mit einer jährlichen Produktionskapazität von über 50.000 Stück“

Anton Chernov, Chief Executive Officer (CEO) der ATMO Group, der seine Ansichten zu diesem Thema darlegte, erklärte in der Erklärung, dass in der Türkei ein großes Interesse an der Marke bestehe, und verwendete die folgenden Ausdrücke:

„Als ATMO Group sind wir daran interessiert, in der Türkei zu investieren und weitere Projekte zu entwickeln. Unsere Mitarbeiterzahl in der Türkei hat sich im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt. Unser Einkommen steigt jedes Jahr und wir haben einen langfristigen Entwicklungsplan. Derzeit sind wir Wir produzieren jährlich mehr als 50.000 Fahrzeuge. Wir arbeiten an einer Produktionsanlage mit der Kapazität, den Bedürfnissen des türkischen Marktes gerecht zu werden, und werden uns auch auf den Export in die Balkanländer und andere Märkte in der EU-Region konzentrieren. Wir haben auch Verhandlungen mit dem Ministerium aufgenommen „Unsere Verhandlungen mit dem Büro gehen weiter. Wir kommunizieren aktiv mit starken lokalen Partnern für unsere neuen Projekte. Die endgültige Entscheidung über das Investitionsprojekt wird jedoch von den Unterstützungsmaßnahmen abhängen.“ Zustand.”

Chernov wies darauf hin, dass die Produktion moderner Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie einer Reihe von Nutzfahrzeugen in der Türkei geplant sei, und fügte hinzu: „Wir arbeiten aktiv an der Klärung aller Details und hoffen dabei auf die Unterstützung und aktive Hilfe des Staates.“ ” Er gab eine Erklärung ab.

– „Wir wollen weiterhin hochwertige SUV-Fahrzeuge zu angemessenen Preisen anbieten“

Der kaufmännische Leiter von SWM Türkiye, Burak Azmanoğlu, betonte außerdem, dass in der Türkei ein großes Interesse an der Marke bestehe, und teilte die folgenden Informationen mit:

„Angesichts der jüngsten Änderungen der gesetzlichen Vorschriften haben wir begonnen, unser aktuelles Geschäftsmodell einschließlich lokaler Produktionsmöglichkeiten zu überprüfen. Die Türkei ist eine Region mit hohem Potenzial im Hinblick auf eine langfristige Geschäftsentwicklung. Wir haben ein professionelles und starkes Händlernetzwerk aufgebaut und.“ Es kommen weiterhin neue Partner hinzu. Wir unterstützen unsere Kunden mit unserem wachsenden Händlernetz in der gesamten Türkei. Die Kommentare der ersten Kunden waren sehr positiv Sehr wichtig für das Image der Marke in der Türkei. Unser Ziel ist es, den türkischen Kunden weiterhin hochwertige SUV-Modelle zu erschwinglichen Preisen anzubieten. „Wir werden weiterhin in die Entwicklung unserer Aktivitäten in der Türkei investieren.“ .”

Bir yanıt yazın

E-posta adresiniz yayınlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir