Arbeiter bei Dachbrand in Kayseri eingeklemmt, sprang aus 2,5 Metern Höhe

Der Arbeiter, der in die Flammen eines Feuers geriet, das auf dem Dach eines 7-stöckigen Gebäudes, in dem Membranen angebracht waren, in Kayseri ausbrach, entkam, indem er aus etwa 2,5 Metern Höhe in den Korb der von der Feuerwehr ausgefahrenen Leiter sprang. Während der verletzte Arbeiter ins Krankenhaus gebracht wurde, wurden diese Momente mit seiner Handykamera aufgezeichnet.

Das Feuer ereignete sich gegen 13:00 Uhr in der 4374. Straße, Bezirk Osmangazi, Bezirk Kocasinan. Aus unbekannter Ursache brach auf dem Dach des Gebäudes, auf dem die Membran angebracht war, ein Feuer aus.

Die Flammen breiteten sich schnell aus und erfassten das Dach. Ein Arbeiter geriet ins Feuer. Auf die Nachricht hin wurden Feuerwehr, Polizei und medizinische Teams zum Unfallort entsandt.

Der auf dem Dach eingeklemmte Arbeiter sprang aus etwa 2,5 Metern Höhe in den Korb der von der am Einsatzort eintreffenden Feuerwehr ausgefahrenen Leiter. Der Arbeiter wurde von Ärzteteams mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte nach etwa einstündigem Einsatz der Feuerwehr gelöscht werden.

Der auf dem Dach eingeklemmte Arbeiter, der in den Korb der Leiter sprang, wurde hingegen auf der Handykamera festgehalten.

Bir yanıt yazın

E-posta adresiniz yayınlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir