Der namibische Präsident Geingob wird wegen einer wiederkehrenden Krebserkrankung in den USA behandelt

In der Erklärung der namibischen Präsidentschaft hieß es, dass im Körper von Geingob, der zuvor eine Krebsbehandlung erhalten hatte, erneut Krebszellen gefunden wurden.

In der Erklärung wurde darauf hingewiesen, dass 95 Prozent der Behandlung in Namibia und der restliche Teil in den USA durchgeführt werden und Geingob sich daher zwischen dem 25. Januar und dem 2. Februar in Los Angeles aufhalten wird.

Bir yanıt yazın

E-posta adresiniz yayınlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir